News

14.04.08

WunderWelten kooperiert mit dem Heidelberger Zoo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

lokale Fotografen -
  • Heidelberg
  • Wolfgang Bittmann ist Biologe und vor allem international tätig. Seit 30 Jahren widmet er sich der Natur und dem Reisen. Er leitete über 100 Studienreisen und ist als Lektor auf Kreuzfahrt-Expeditionsschiffen weltweit unterwegs. Daneben ist er auch publizistisch tätig, als Fotograf und bei der Beratung von Fernsehdo-kumentationen. Wohnhaft in Heidelberg, widmet er sich dem „Naturschutz vor der Haustür“, so der Erstellung ornithologischer Gutachten für Naturschutzprojekte und Mitarbeit in verschiedenen Naturschutz-Organisationen.

     

    Jürgen Alberti war 35 Jahre als Lehrer für Biologie, Geographie und Mathematik tätig. Seit 1980 beschäftigte er sich systematisch mit der Kultur- und Naturgeschichte des Kraichgaus und der Rheinebene. Dabei entstand ein umfangreiches Bildarchiv.

    Seine große Vorliebe für Blütenpflanzen und Insekten spiegelt sich in seinen Fotografien wieder. Er ist Mitarbeiter der AG Flora Südwestdeutschland und der AG Heimische Orchideen Baden-Württemberg.

    Seit über 50 Jahren ist er im ehrenamtlichen Naturschutz tätog, seit 30 Jahren beim NABU. Er ist Bild- und Textautor zahlreicher Aufsätze und Buchbeiträge zum Kraichgau, zuletzt trug er zum "Heidelberger Vielfalt"-Kalender bei.

     

    - Unbekannte Naturjuwelen -

    Silke Magino
    Die Fotografin zeigt die Schönheit der Natur in farbenfrohen und ausdrucksvollen Bildern.

    Ihre Makrofotografien zeigen Details oder Abstraktionen von Blumen und Pflanzen; durch offene Blenden schafft sie weiche Übergänge und Farbverläufe. Solche Bilder entstehen oft frühmorgens vor der eigenen Haustüre, auf Streifzügen im nördlichen Bodenseeraum und dessen Hinterland.

     

    Alex Oberst
    Fand vor etwa 14 Jahren zur Naturfotografie, ein VHS-Kurs gab den entscheidenden Anstoss dazu. Seine Motive sind die heimischen Wildtiere sowie Landschaftsstimmungen und ungewöhnliche Makro-Sichtweisen. Sehr wichtig sind ihm der Schutz der einheimischen Natur und der Wunsch, dass die Menschen wieder mehr Respekt und Achtung vor ihr haben.

    .

     

    Alwin Buchmaier
    Ist gelernter Fotografenmeister und nutzt jede Gelegenheit am Bodensee-Ufer von Friedrichshafen die vielfältigsten Motive aufnzunehmen. In jüngerer Vergangen-heit widmete er sich den Höcker- und Singschwänen, wobei ihm eindrucksvolle Fotos dieser majestätischen Vögel gelungen sind. Sein Repertoire umfasst aber auch die abwechslungsreichen Landschaftsformen die nördlich von Friedrichshafen liegen.

     

    Axel Kottal
    Begann schon vor über 35 Jahren sich für die Tierfotografie zu interessieren und heute ist für ihn jede Minute draussen in der Natur spannend und lehrreich. Er fotografiert am liebsten Tiere in Aktion, versucht mit seinen Fotos Emotionen beim Betrachter zu wecken und damit auch zum Schutz der Natur beizutragen. Er ist fasziniert von der Bodensee-Region mit seinen Lichtstimmungen und verschiedensten Landschaftsformen.