Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, mit unserer Shows die verschiedensten Länder, deren Landschaften, Städte und Menschen auf informative und unterhaltsame Art vorzustellen und die Atmosphäre ferner Kulturen in die Vortragssäle zu holen. Neben der bestechenden Qualität der Bilder spielen die sorgsam zusammengestellte musikalische Untermalung ebenso wie ästhetische Überblendungen eine wichtige Rolle.

 

Von großer Bedeutung ist für uns der Livekommentar, denn das Publikum erlebt so einen Referenten zum Anfassen und keinen unpersönlichen Kommentar vom Band. Unsere Vortragsshows sollen beim Zuschauer das Interesse an fremden Ländern wecken, sie sollen begeistern und Mut machen, selbst auf Entdeckungsreise zu gehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Erbe Tibets - Ladakh, auf den Spuren des Glücks

Dieter Glogowski

Sonntag, 08. Januar 2017 - 17:00 Uhr / Einlass 16:30 Uhr

Hier gehts zum Kartenvorverkauf!

Seit über 25 Jahren bereist der TV- und Fotojournalist Dieter Glogowski die Himalaya-Regionen. 1993 haben ihn die Mönche vom Kloster Lingshed zu Ihrem Repräsentanten für Deutschland gewählt.
In seiner neuesten Multivisions-Reportage “Das Erbe TIBETs – Ladakh – Auf den Spuren des Glücks” stellt Dieter Glogowski seine Erfahrungen und Erlebnisse im “Land der hohen Pässe” unserer westlichen Welt gegenüber. Was können wir lernen von den Menschen des Himalayas und welchen kostbaren Schatz an Lebensbetrachtung, Gelassenheit und Individualität verlieren die Bewohner Ladakhs gerade jetzt im Zeitalter der Globalisierung?
Seine kontemplative, abenteuerliche Bilder-Reise, gepaart mit philosophischen Gedanken des 14. Dalai Lamas, Albert Einsteins, Matthieu Richard, Sogyal Rinpoche und Tiziano Terzani, verpackt der Buchautor und Bild-Journalist in die spannungsvolle Dramaturgie seiner aktuellen Schnee-Leoparden-Expedtion.


Glogowskis Bilder einzigartiger Schönheit und seine philosophischen Anregungen geben nicht nur Denkanstöße auf Fragen, die immer weniger in unserer westlichen Welt beantwortet werden, sondern er führt auch gekonnt den Zuschauer nachhaltig und beeindruckend durch die faszinierende Welt des nord-indischen Himalayas.